Jahrbuch Sucht 2019

Die DHS hat die Daten, Fakten und Zahlen zum Suchtverhalten der Deutschen veröffentlicht.



Die Zahl der Menschen, die aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär behandelt werden mussten, bleibt auch 2017 auf hohem Niveau. Während die Gesamtzahl aller Altersgruppen im Jahr 2000 noch bei 54.041 Fällen pro Jahr lag, waren es 2017 111.839 Fälle. Damit sind psychische Störungen und Verhaltensstörungen wegen Alkohols der zweithäufigste Grund für Krankenhausaufenthalte. An Platz Eins stehen Geburten. Besorgniserregend ist für die DHS-Forscher vor allem der Konsum der 15 bis 20-Jährigen: Im Vergleich zu den Vorjahren gehen die Fallzahlen stationärer Behandlungen zwar leicht zurück, liegen aber mit 18.957 im Jahr 2017 dennoch recht hoch.

Quelle: tagesschau.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.